18.4 C
Düren
Mittwoch, 3. Juni 2020

Farben und Spachteln zum Simulieren von Beton

Sichtbeton ist auf dem Boden längst salonfähig geworden, nun gibt es auch Beschichtungsmittel, mit denen man auf Putz oder Tapete das betontypische, changierende Graubild...
More

    Ein Hauch von Pippi Langstrumpf

    Zugegeben, wenn man an Holzhäuser denkt, hat man Schweden, Finnland oder Kanada vor Augen. Irgendwo in der Einsamkeit an einem Schwanensee und vor dem Hintergrund tiefer Wälder, da gehört es hin! Im architektonischen Ebenmaß deutscher Neubausiedlungen nimmt es sich dagegen eine Spur exotisch aus.

    Aber zuweilen stößt man drauf – das Schwedenhaus mit milchblauem oder kiruna-rotem Anstrich, mit Veranda und einem Hauch von Pippi Langstrumpf. Wer ein Holzhaus baut, macht das vielleicht aus optischen Gründen – weil es so schön aussieht. Oder weil die rustikale Ausstrahlung ganz viel Gemütlichkeit und Geborgenheit verspricht. Oder auch wegen des Preises, denn einige Holzbauweisen sind entschieden günstiger als etwa der Massivbau. Auch das Bestreben, in einem Haus mit ökologischer und nachhaltiger Bauweise zu leben, spielt oft eine Rolle.

    Allerdings hat die Ökobilanz eines Hauses nicht nur mit dem Grundbaustoff zu tun. Ein Holzhaus, das mit zweifelhaften Materialien gedämmt oder auch mit Gips verputzt wird, hat gegenüber dem energetisch sinnvoll gebauten Ziegel- oder Fertighaus unterm Strich nichts mehr voraus.

    Fest steht allerdings, dass Holzhäuser äußerst stabil und widerstandsfähig sind und es in dieser Hinsicht mit jedem anderen Material aufnehmen. Holz ist ein erstklassiger Dämmstoff, der Zugwind selbst bei stärkstem Sturm verlässlich vor die Tür weist. Einzig die Lärmdurchlässigkeit könnte etwas größer sein als bei anderen Häusern.

    Vorheriger ArtikelDach über dem Kopf
    Nächster ArtikelEnergie ist zum Sparen da

    Instagram

    Instagram

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Nicht verpassen

    Familie Petzi – Das Experiment Gummibärchen

    Was ist besser als ein Gummibärchen? Ein Riesen-Gummibärchen! Bei diesem Experiment testet ihr, wie ihr eure Gummibärchen wachsen lassen könnt. Jetzt Video anschauen: https://youtu.be/di6msXSr7Nk

    Das bedeutet „Gekauft wie gesehen“

    Ausdrücke wie „Gekauft wie gesehen“ oder „Gekauft wie es steht und liegt“ sind oft im Kaufvertrag zu lesen. Sie besagen, dass der Immobilienkäufer keine...

    Metall entrosten

    Viele Terrassen-, Balkon- und Gartenaccessoires bestehen nicht aus Holz, sondern aus Metall, meist Eisen oder Blech. Da sie monatelang im Freien bleiben, setzen sie...

    Jetzt zum Eigenheim durch Bausparen

    Früh übt sich, wer später Bauherr sein will. Sind Sie auch schon ein “Spießer” mit einem Bausparvertrag? Als Bausparer profitieren Sie von dauerhaft niedrigen...

    Werden Sie Teil von etwas „ganz Besonderem“: attraktive Eigentumswohnung in Titz

    Objektbeschreibung DARF ES ETWAS BESONDERES FÜR SIE SEIN? Werden Sie Teil von etwas "ganz Besonderem"! Diese attraktive Eigentumswohnung bietet Ihnen einfach alles, was Wohnqualität in dieser...

    6 Tipps für kleine Badezimmer

    Schmal, beengt und oftmals auch noch ohne Fenster – kleine Badezimmer werden oft zum Sorgenkind Ihrer Immobilie, aber mit diesen 6 Tipps holen Sie...