2.1 C
Düren
Dienstag, 26. Januar 2021

Urlaub in Deutschland 2020: das In-Ding

Noch vor kurzem war nicht klar, ob 2020 unser Urlaub in Deutschland oder in Europa vielleicht komplett abgesagt wird. Nun schaut es wieder gut...
More

    Der Dschungel beginnt zu Hause

    Der Wohntrend Urban Jungle erfreut sich vor allem in der Stadt großer Beliebtheit. Grüne Lifestyle pur: Man wohnt in der Stadt und sehnt sich nach dem Land.  Immerhin, der Trend sorgt beim Einrichten für Urlaubsstimmung und zaubert Tropenflair in die eigenen vier Wänden. Für ein besseres Raumklima sorgt er ohnehin.

    Urban Jungle, das bedeutet auf Deutsch „städtischer Urwald“. Die wenigsten Städter besitzen einen Garten, viele nicht einmal einen Balkon, den sie bepflanzen und begrünen können. Da Zeit in der Natur aber bekanntlich gut für Körper, Geist und Seele ist, holen sich viele Menschen das Grün mithilfe von Urban Jungle in ihr Zuhause. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Beim Einrichten gilt: je wilder, umso besser!

    Den Erfolg verdankt der Urban Jungle seiner wohltuenden Wirkung auf Körper und Seele. Die vielen Pflanzen verbessern auf natürliche Weise das Raumklima und erhöhen die Luftqualität. Farne zum Beispiel filtern viele Reiz- und obendrein Giftstoffe aus Räumen. Kentia-Palme, Bogenhanf und Einblatt sind ebenfalls bewährte luftreinigende Pflanzen – und dabei echte grüne Highlights im Topf. Sie produzieren im Vergleich zu anderen Pflanzen überdurchschnittlich viel Sauerstoff.

    Beim Einrichten im Urban Jungle-Stil kommen sowohl echte Pflanzen als auch Pflanzen-Prints oder Produkte wie Textilien, Tapeten oder Deko-Elemente mit grünen Designs zum Einsatz. Zur Umsetzung braucht man vor allem eines: Kreativität. Denn der Wohnraum in der Stadt ist meist begrenzt. Wer auf kleinstem Raum dennoch viele Pflanzen unterbringen möchte, greift daher auf Pflanzen zurück, die entweder in Blumentöpfen, in hängenden Gefäßen oder in vertikalen Pflanzsystemen untergebracht werden können. Letztere gibt es mittlerweile sowohl für den Balkon und die Terrasse als auch für Innenräume. Einem eigenen Kräutergarten in der Küche steht also nichts mehr im Wege.

    Je nach Pflanze macht der Urban Jungle mal mehr, mal weniger Arbeit. Für Menschen, die viel unterwegs sind und nur wenig Zeit haben, sich um ihre Pflanzen zu kümmern, erscheinen pflegeleichte Zimmerpflanzen sinnvoll. Natürlich wollen auch diese beachtet und gepflegt werden, verkraften jedoch kleinere Vernachlässigungen und Abwesenheiten.

    Im Innenbereich kann man entweder auf ein ganzheitliches Konzept setzen oder den Urban Jungle mithilfe kleinerer oder größerer Accessoires umsetzen. Schöne Akzente setzen Sie mit Kissen für die Couch, Tapeten oder Tischdecken mit den verschiedensten Blätter- und Blütenmustern. Auch Möbel, Bilder oder Deko-Objekte sind beliebte Details, die den Dschungel-Stil gekonnt transportieren.

    Instagram

    Instagram

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Nicht verpassen