29.6 C
Düren
Donnerstag, 17. Juni 2021
spot_img
More

    Das sind die Trendfarben 2021 für deine vier Wände

    Weiß ist zeitlos, irgendwie schick und es passt eigentlich überall hinein. Aber klar ist auch, dass etwas Farbe deinen Räumen nicht nur einen individuellen Touch verleiht, sondern auch gut für die Seele und die Gesundheit ist. Vor allem in diesen Tagen ist das wichtig, wo viele von uns viel Zeit zu Hause verbringen. Deshalb ist es genau jetzt an der Zeit, in deinem Heim ein paar farbliche Akzente zu setzen. Welche Trendfarben 2021 angesagt sind und wie du diese am besten einsetzt, erfährst du hier.

    Warmer Erdton für natürliche Gemütlichkeit

    Wenn du bei Wandfarben nur an knallige Farben denkst oder, noch schlimmer, an Muster, dann weit gefehlt. Denn das Jahr 2021 steht ganz klar im Lichte der Gemütlichkeit, Wärme und Natürlichkeit. Schrille Farbtöne wären da nur kontraproduktiv, während Muster auf Dauer zu unruhig wirken. Und genau deshalb hat das Team vom Global Aesthetic Center des traditionsreichen Farbenherstellers AkzoNobel die Farbe „Brave Ground“ zur Farbe des Jahres ernannt.

    Dabei handelt es sich um einen warmen Erdton – der Einfachheit halber können wir uns auch darauf einigen, dass es sich bei „Brave Ground“ um ein erdiges Beige handelt. Warum ausgerechnet dieser Farbton ausgewählt wurde, liegt in seiner Schlichtheit und Zeitlosigkeit. Laut dem Expertenteam strahlt der warme Erdton Stärke und Stabilität aus.
    Für die Inneneinrichtung ist „Brave Ground“ deshalb so ideal, weil er andere Farben und Elemente zum Strahlen bringt. Es ist kein aufdringlicher Farbton, sondern ideal für die Erzeugung einer angenehmen und harmonischen Atmosphäre. Ideal passt die grau-beige Farbe zu ausdrucksstarken Rot- und dezenten Pinktönen, vertrauten Erdtönen, zeitlosen Farben in Gelb- und Orangeabstufungen sowie zu natürlichen blauen und hellgrünen Farbakzenten.

    Marokkanisches Flair: Sonnige Gastfreundschaft fürs Wohnzimmer

    Geht es nach dem Portal „Schöner Wohnen“, dann steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Farbe „Marokko“ – ein warmes und dezentes Rosabraun, das die Sehnsucht nach Sonne und der marokkanischen Gastfreundschaft etwas stillt. Farblich lässt es sich mit roten Safran-Fäden vergleichen, die ja auch wunderbar zu „Marokko“ passen.

    Marokko FarbeDiese Farbe passt hervorragend in helle Wohnzimmer. Denn gerade dieses Zimmer ist häufig das größte und sonnenreichste Zimmer der Wohnung oder des Hauses. Und genau hierfür ist „Marokko“ geschaffen. Wenn die Sonne ins Zimmer scheint wird deutlich, wie hervorragend der rosabraune Farbton verspielt mit den einzelnen Gestaltungselementen harmoniert. Es entsteht dadurch Gemütlichkeit und Behaglichkeit und der Raum wirkt gleichzeitig größer und heller.

    Am besten fühlt sich die Farbe mit anderen mediterranen Farben, etwa mit blauen, roten oder grünen Farbnuancen. Eben genau so, wie sie es im Mittelmeerraum gewöhnt ist. Und da die Farbe so dezent ist, passt sie eigentlich auch zu so gut wie jedem Möbelstück, weshalb du „Marokko“ unkompliziert nutzen kannst, ohne gleich deine Inneneinrichtung austauschen zu müssen.

    Ein Traum in Pink: Himbeere auf der Wand

    Keine Sorge: Du musst die süßen Beeren nicht gleich an die Wand schmieren. Das übernimmt für dich die Trendfarbe „Raspberry Sorbet“, die dich erfrischt und auf den Sommer vorbereitet – genauso wie ein echtes Himbeer-Sorbet, welches du genüsslich in der Sonne, beispielsweise am Dürener Badesee, schlürfst.

    Mit dem trendigen Pinkton strahlen deine Wände sehr viel Optimismus und Freude aus – so wie es sich für die warme Jahreszeit gehört. Und in den kühleren Monaten wirst du dich über die strahlende Farbkraft freuen, wenn sonst alles grau und trostlos ist. In Kombination mit kräftigen Gelbtönen sorgst du außerdem für so manch farbliches Highlight. Auch weiße Möbel sind wie geschaffen für die Kombination mit „Raspberry Sorbet“. Also nichts wie ran an die Farbe!

    Burnt Coral bringt den Sommer ins Haus

    Wenn du eine saftige, sonnengereifte Orange vor Augen hast, dann müssen wir deine Erwartungen leider etwas dämpfen. Denn die Trendfarbe „Burnt Coral“ ist vielmehr eine Kombination aus Rosa, Rot und Orange – also eher zartrosa Hautfarbe mit einem orangenen Touch. Das soll dich aber nicht daran hindern, deine Gemächer mit dieser Farbe aufzupeppen.

    Seine Stärken spielt „Burnt Coral“ in Kombination mit satten Farben, insbesondere mit Grüntönen, aus. Absolutes Tabu sind somit Pastellfarben jeglicher Couleur. Denn diese würden vielmehr die Farbe blass aussehen und den Raum kühl und ungemütlich wirken lassen.

    Floraler Evergreen in Lila

    Ein Muss für Orchideen-Fans und jene, die ein sattes Lila zu schätzen wissen, ist die Farbe „Orchid Amethyst“. Hinter dem etwas sperrigen Namen verbirgt sich aber ein florales Wunder, mit dem du deinen Wänden ein einzigartiges Aussehen verleihst. Der angenehme Lilaton ist ein wahrer Verführer und strahlt Ruhe und Wohlgefühl aus.

    Orchid Amethyst

    Auch wenn du „Orchid Amethyst“ mit dezenten Untertönen kombinieren kannst, so solltest du dir das gut überlegen. Denn die Farbe spricht bereits für sich und kommt in ihrer Reinform am besten zur Geltung. Bevor du also einen matten Blauton, der am besten zu diesem Lilaton passt, als Kombi-Farbe verwendest, versuche es nur mit „Orchid Amethyst“. Denn eigentlich wäre es schade, die Wirkung der Farbe durch andere Farbakzente aufzubrechen.

    Exotische Frische für dein Zuhause

    Kühle ist nicht gleichbedeutend mit distanzierter Raumgestaltung. Das beweisen ein ums andere Mal blaue Farben in all ihrer Bandbreite. Insbesondere die verschiedenen Türkistöne zeigen, dass diese Farbe die eigenen vier Wände erst recht zum Scheinen bringen.

    Dunkle Türkistöne beziehungsweise meeresblaue Wände bringen nicht nur etwas Exotik in dein Zuhause. Denn diese Farben sind wie gemacht für jedwede Holzmöbel sowie andere Naturmaterialien oder auch Pflanzen. Also du siehst: Kombiniert mit Braun- und Grüntönen wird Türkis unwiderstehlich.

    Helleres Türkis, etwa ein minziges Türkisgrün, lässt den Raum größer wirken. Es ist eine klare, aufgeräumte Farbe und animiert gleichzeitig zu Produktivität und Ruhe. Die ideale Farbe also für dein Arbeitszimmer oder für die Küche. Durch den ausstrahlenden Ruhefaktor ist die Farbe aber auch der ideale Schlafbegleiter. Türkisgrün ist also vielseitig einsetzbar. Kein Wunder, dass es eine Trendfarbe ist.

     

    Cerulean: Ein Stück Himmel in deinem Zuhause

    Wer denkt, dass Pastellfarben an Attraktivität verlieren, der hat weit gefehlt. Dies beweist der Blauton „Cerulean“, der auf deinen Wänden eine mehr als gute Figur abgibt. Pantone ging sogar so weit und behauptete 1999, dass dies die Farbe des Jahrtausends sei! Wir dürfen gespannt sein, was unsere Nachfahren im Jahr 2999 davon halten.

    CeruleanDie Farbe strahlt sehr viel Ruhe aus. Ideal, wenn du gestresst und erschöpft nach deinem Tageswerk nach Hause kommst und dich entspannen möchtest. „Cerulean“ wirkt aber auch kühlend. Wenn dir das zu viel wird, kannst du sie mit warmen Farben wie Rot- oder Orangetönen kontrastieren, sodass eine angenehme Atmosphäre entsteht, in der du dich so richtig wohl fühlst. Wenn du hingegen mehr der Naturtyp bist, dann probiere aus, verschiedene Grüntöne mit „Cerulean“ zu kombinieren. Dadurch holst du dir inspirierende Waldgefühle in dein Zuhause.

    Wenn du von Frankreich nicht genug bekommen kannst, dann French Blue
    Blau liegt voll im Trend! Das zeigt auch der mitreißende blaue Farbton „French Blue“. Nicht nur, dass damit dein Fernweh nach dem savoir vivre etwas gestillt wird. Auch ein bisschen Französische Riviera kommt so in dein Heim.

    Praktischerweise kannst du den Blauton einfach für sich stehen lassen, um so die ganze Kraft der Farbe zu entfalten. Du kannst „French Blue“ aber auch einfach und dezent variieren oder mit anderen Farbtönen kombinieren. Einen schönen Kontrast erzielst du, wenn du ein paar gelbe Akzente im entsprechenden Zimmer setzt, etwa durch gelbe Blüten, Möbel oder andere Deko. So sorgst du für einen wahren Hingucker.

    Urbane Bronze für jeden Raum

    Da „richtige“ Farben nicht zu jedem Stil und Geschmack passen, kannst du einen deiner Räume (natürlich auch alle) mit einem dunklen Grauton verschönern. Dabei musst du keine Angst haben, dass die Farbe bedrückend oder gar depressiv oder traurig wirkt. Ganz im Gegenteil: Denn mit der Trendfarbe „Urbane Bronze“ gibst du deinem Wohnraum einen warmen und charmanten Grundton, der erdend wirkt und dadurch für Ruhe und Stabilität sorgt.

    Gleichzeitig ist die Farbe sehr flexibel einsetzbar. Damit meinen wir, dass sie eigentlich zu jede Inneneinrichtung passt: Ob hochwertige Holzmöbel oder weiße Einrichtungsgegenstände aus Möbelhäusern – der „Urbanen Bronze“ ist es egal. Das wertet deinen Raum auf und lädt zum Verweilen ein. In diesen Zeiten genau das, was du brauchst.
    Die beste Trendfarbe für deine Wand: Welche passt zu dir?

    Die Wandfarbe im eigenen Zuhause spiegelt auch wider, welcher Mensch darin lebt. Denn in der Regel überlegen wir uns gründlich, mit welchen Farben wir gut und ständig leben wollen. Wer hat schon Lust alle zwei Monate die Wände neu zu streichen, da die vorhandene Farbe einen nervt? Deshalb solltest du dir auch überlegen, in welches farbliche Paradies du dein Zuhause verwandeln möchtest – Trend hin oder her. Mit unserer Auswahl haben wir dir aber ein paar Ideen und Inspirationen gegeben, die eigentlich so gut wie überall passen. Geschickt eingesetzt wird dein trautes Heim zu deiner kleinen Wohlfühloase, in der du gerne und viel Zeit verbringen willst.

    Tipps für die richtigen Farben im Schlafzimmer findest du übrigens hier: Farben zum Schlummern

    spot_img

    Instagram

    Instagram

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Nicht verpassen