15.8 C
Düren
Mittwoch, 3. Juni 2020

Farben und Spachteln zum Simulieren von Beton

Sichtbeton ist auf dem Boden längst salonfähig geworden, nun gibt es auch Beschichtungsmittel, mit denen man auf Putz oder Tapete das betontypische, changierende Graubild...
More

    Mein smartes Zuhause

    Die Umwandlung unserer Wohnlandschaft in ein Smart Home wird die größte Modernisierungsmaßnahme im kommenden Jahrzehnt. Die Digitalisierung fast aller Lebensbereiche schreitet vielversprechend voran. In der Verheißung, das eigene Haus in eine Erlebnislandschaft zu verwandeln, in welcher der Alltag per Fingerschnippen und auf Zuruf erledigt wird, verbinden sich die beiden Erfolgsfaktoren des digitalen Zeitalters: Spaß und Nutzwert.

    Was aber bedeutet das genau – Smart Home? Es handelt sich um einen Ort, an dem technische Geräte miteinander vernetzt sind. Der Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt: Vom Heizungsregler bis zum Garagentor, von der Wunschtemperatur unter der Dusche bis zur Matratze, die sensibel auf die verschiedenen Schlafphasen reagiert, von der gesunden Lüftung bis zum stimmungsgerechten Musikprogramm – im Prinzip kann alles miteinander verquickt und den Bedürfnissen der Hausbewohner im Kreis Düren angepasst werden. Kurzum, die Vernetzung versetzt Geräte in die Lage, sich (beinahe) selbstständig dienlich zu machen. Der Butler früherer Zeiten ist digital geworden. Man sagt dann auch, die Geräte seien „intelligent“ – beziehungsweise „smart“.

    Technische Grundlagen für ein Smart-Home-System sind Aktoren oder Schalter (beispielsweise für den Rollladenantrieb) und Sensoren (für Lichtsensoren oder Temperaturmessgeräte). Aktoren und Sensoren tauschen über eine Mittelstation (den Server) untereinander Daten aus. Klappt das Zusammenspiel von Aktoren und Sensoren, gehen beispielsweise die Rollläden automatisch hoch, sobald es morgens hell wird – oder zu einer anderen gewünschten Stunde. Gesteuert werden die Geräte im Allgemeinen über Smartphones und Tablets sowie über Fernbedienungen.

    Vorheriger ArtikelDie Sache mit dem Estrich
    Nächster ArtikelSmart aufrüsten

    Instagram

    Instagram

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Nicht verpassen

    Modernisieren

    Eine Immobilie, die in die Jahre gekommen ist, braucht manchmal mehr als nur einen Tapetenwechsel. Regelmäßige Reparaturen erhalten den Wert und die Nutzbarkeit eines...

    Holzschutz: Ein Hoch auf die Tropen!

    Tropische Harthölzer sind von Natur aus langlebiger als die meisten unserer heimischen Hölzer. Aber müssen es immer die Exoten sein? Entscheidungshilfe liefert die Dauerhaftigkeitsklasse...

    Familie Petzi – Es geht weiter mit den Petzis

    Nach einer kurzen Pause, sind die Petzis wieder auf Sendung. Wir zeigen euch was aus dem Haus der Petzis geworden ist und mit welchen...

    Werden Sie Teil von etwas „ganz Besonderem“: attraktive Eigentumswohnung in Titz

    Objektbeschreibung DARF ES ETWAS BESONDERES FÜR SIE SEIN? Werden Sie Teil von etwas "ganz Besonderem"! Diese attraktive Eigentumswohnung bietet Ihnen einfach alles, was Wohnqualität in dieser...

    Dach über dem Kopf

    Wenn es für die Geborgenheit des Eigenheims eine treffende Metapher gibt, dann ist es die vom „Dach über dem Kopf“. Das klingt fast so,...

    Hartnäckig und geduldig auf schwierigem Terrain

    Woran denken Sie, wenn Sie das Wort „Altersvorsorge“ hören? An „drohende Altersarmut“? „Riester-Rente“? „Tod der klassischen Lebensversicherung“? Es sieht so aus, als sei die...