15 C
Düren
Freitag, 27. Mai 2022
spot_img
More

    Bastelideen aus der Natur für dein herbstliches Zuhause

    Wenn der Herbst die Natur in leuchtenden Farben erstrahlen lässt, dann führen alle Wege nach draußen. Auf wunderbaren Spaziergängen, zum Beispiel im Burgauer, kannst du gemeinsam mit deinen Kindern die Natur entdecken und erleben, wie sich die Welt ganz langsam auf die ruhigeren Monate vorbereitet. Gerade Kinder heben dabei gerne von Wiesen, Bäumen und Sträuchern allerlei natürliche Souvenirs auf, die sie wie Schätze nach Hause tragen. Nachfolgend geben wir dir ein paar Inspirationen an die Hand, wie du diese Herbstschätze gemeinsam mit deinen Kindern in hübsche Dekorationen für euer Zuhause oder in Spielsachen für den nächsten Spaziergang verwandelst.

    Blattmosaik: Der Natur auf der Spur

    Vermutlich ist es der absolute Klassiker unter den Herbstbasteleien: Ein buntes Mosaik aus den verschiedensten Naturfundstücken. Sammele mit deinen Kindern nach Herzenslust bunte Blätter, Samen oder Zweige. Diese kannst du zunächst zwischen großen, dicken Buchseiten pressen, um sie etwas flacher weiterverwerten zu können.

    Ungeduldige können auch sofort loslegen, benötigen aber eventuell etwas mehr Kleber zum Fixieren, und haben vielleicht auch ein etwas weniger haltbares Kunstwerk.
    Lass, nachdem du deine Herbstfunde beisammenhast, zunächst deine Fantasie spielen: Erinnert dich eine bestimmte Pflanze an eine bekannte Struktur? Erkennst du Muster, die sich wiederholen? Nimm dir ein Blatt Papier und kleb darauf los. Wie wäre es mit einem Igel aus Laub? Einem Männchen aus Tannenzweigen? Oder mit einem geometrischen Muster aus verschiedenen Samen und Blättern? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ergänzend kannst du zudem auch einzelne Elemente mit bunten Stiften miteinander verbinden.

     

    Natur-Mandala: Den richtigen Ton treffen

    Du ziehst eine etwas plastischere Unterlage dem Papier vor? Dann wäre vielleicht ein Herbstmandala aus Ton oder Salzteig etwas für dich. Roll dafür das Material zu einer flachen Scheibe aus. Große Scheiben ergeben dabei wunderschöne Wandbilder, kleinere Scheiben können zu niedlichen Anhängern werden.
    Drück nach dem Ausrollen deine Fundstücke, also kleine Zweige, Blütenblätter oder Samen in den Ton oder Salzteig. Hierdurch kannst du naturalistische Bilder, oder auch geometrische Muster, ähnlich einem Mandala, erschaffen. Sobald dein Muster fertig ist, sticht mit einem Stift ein Loch zum Aufhängen in die Masse. Nach dem Trocknen kannst du einen Faden hindurchziehen und dein Kunstwerk aufhängen.

     

    Herbstliche Freunde: Kreatives mit Kastanien

    Auch niedliche Kastanienmännchen sind wohl ein echter Herbstklassiker. Aber wusstest Du, dass du bei den Materialien nicht auf Kastanien und Streichhölzer beschränkt bist? Zusammen mit Eicheln, Wackelaugen, Ahornsamen, Hagebutten, Wollfäden und kleinen Blättern hebst Du die kastanigen Freunde auf ein ganz neues Level.
    Bohre zunächst vorsichtig mit einem Kastanienbohrer kleine Löcher, entsprechend der Anzahl der Hölzchen, die du befestigen möchtest, in die Kastanie. Hast du keinen Kastanienbohrer zur Hand, dann nimm eine Ahle oder einen Korkenzieher. Danach kannst Du mit den weiteren Materialien und einer Heißklebepistole ganz neue, lustige Wesen erschaffen.

     

    Pflanzlicher Pinselschwung: Natürlich kindlich

    Was sich bereits für sehr kleine Kinder eignet, sind selbstgemachte Pinsel aus Büscheln von Laub, Tannen- oder Fichtennadeln. Um diese herzustellen, benötigst du einen kleinen Strauß der entsprechenden Nadeln oder Blätter, einen Ast, der dick genug für eine kleine Kinderhand ist, und etwas Bindfaden. Befestige den Strauß mit dem Faden an dem Ast. Danach kann dein kleiner Nachwuchs Picasso (https://www.unser-lieblingsort.de/lifestyle/farben-zum-schlummern/) auf einem Blatt Papier mit Fingerfarbe seiner Kreativität freien Lauf lassen.

     

     

    Borkenschiffchen Ahoi! In sichere Häfen geleiten

    Wer einen kleinen Bachlauf bei sich in der Nähe hat, kann im Herbst unter die Seefahrer gehen! Alles, was du dazu brauchst, sind ein Stück Borke oder ein paar kleine, möglichst gleichlange Zweige, etwas Bindfaden, einen etwas längeren Zweig und ein großes Blatt.
    Hast du ein Stück Borke, dann verwende dieses als Rumpf. Falls nicht, dann kannst du auch gleichlange Zweige zu einem Floß zusammenknüpfen. Befestige senkrecht darauf stehend den etwas längeren Ast. Fehlt nur noch das Segel: Dazu nimmst du einfach ein großes Blatt und stichst mit dem Mast zwei Löcher hinein. Fädle das Blatt auf und fertig ist dein Schiffchen! Wenn du magst, kannst du zusätzlich einen langem Wollfaden an dein Schiff binden. So kannst du es auch bei einer starken Strömung noch sicher bei dir halten.

     

     

    Es blüht im Herbst! Tannenzapfen-Blüten selbst gemacht

    Blüten gibt es nur im Frühling? Mit dieser Bastelidee nicht! Schneide oder brich einen Tannenzapfen längs in Stücke. Der neu entstandene Querschnitt sieht aus wie eine wunderschöne Blüte. Nun kannst du diese gemeinsam mit deinen Kindern mit Deckfarben anmalen. Blütenstempel und Blütenblätter… Alles kann kunterbunt werden. Danach kannst du die Blüten einzeln aufhängen, oder auf einem Styroporball zu einer Kugel stecken.

     

    Herbstbasteleien: Alles, was die Natur hergibt

    Du siehst: Für eine gelungene Kreativsession brauchst du häufig nicht viel mehr als das, was der Garten, Wiesen und Wälder hergeben. Besonders schön ist es, wenn du auf entsprechende Sammeltouren mit deinen Kindern auch eine App oder ein Buch zum Bestimmen von Pflanzen mitnimmst. So bekommt ihr nicht nur schönes Bastelmaterial zusammen, sondern lernt auch gleich etwas über unsere heimische Flora. Wir wünschen dir viel Spaß!

    E-Mail Magazin

    Sie interessieren sich für Alles rund ums Wohnen & Leben und wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Sie möchten Inspirationen und Tipps für Ihren Lifestyle? - Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

    Datenschutz
    Wir verwenden Ihre Daten nur, soweit es zur Durchführung des Newsletter-Services erforderlich ist. Aufgrund des Umfanges des Newsletter-Dienstes haben wir mit der Speicherung Ihrer Daten und dem Versand des Newsletters die Sparkassen-Finanzportal GmbH (Sparkasse.de), ein Unternehmen der Sparkasssen Finanzgruppe, beauftragt. Diese Firma hat sich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Den entsprechenden Abmeldelink finden Sie in jeder Ausgabe unseres Newsletters.
    Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

    Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
    Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
    Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
    Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
    spot_img

    Instagram

    Instagram

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Nicht verpassen