Direkt zu den Inhalten springen

Wieviel Immobilie brauche ich?

Haus oder Wohnung? Wieviel Wohnfläche brauchen wir?

Klar, wer über Bauen oder Kaufen nachdenkt, hat zunächst die Qual der Wahl. Der Schritt ins eigene Haus oder in die eigene Wohnung will wohl überlegt sein. Erstmal erscheint die Auswahl bei Maklern oder Immobilienportalen riesengroß. Wie soll man da für sich das passende Angebot finden?

 

Unser Tipp: Liste schreiben!

Wir von "Unser Lieblingsort" lieben Listen! Schon die Kleinsten können dabei mitmachen und ihr Traumhaus aufmalen. Was wünschen Sie sich für Ihr zukünftiges Zuhause? Und – auch ganz wichtig: Was nicht?

 

Stichwort: Unabhängigkeit

Mit einem eigenen Haus gehören Diskussionen über Flurwoche, Schuhe vor der Tür oder den Kinderwagen im Treppenhaus der Vergangenheit an. Eine Eigentumswohnung bedeutet immer auch, dass die anderen Eigentümer mitbestimmen, wenn beispielsweise die Fassade gestrichen werden muss. Von der Heizungsart über den Hausflur und Keller bis hin zu den Parkplätzen oder Grünflächen. Hier geht es um Kompromisse und auch darum, dass alle Miteigentümer für Reparaturen und Sanierungen über das nötige “Kleingeld” verfügen. Für Sie kein Problem? Super! Schließlich hat alles Vor- und Nachteile, was uns zum nächsten Stichpunkt führt:

 

Ernst Leeser

Ihr kompetenter Ansprechpartner zum Thema Finanzierung

Ich leite das BaufinanzierungsCenter Düren. Seit 30 Jahren begleite ich Menschen im Kreis Düren auf dem Weg in die eigenen vier Wände. Bei Fragen rund um die Finanzierung Ihres Lieblingsortes helfe ich gerne weiter.

Stadt oder Land - Groß oder klein?

Wohnfläche first. Finanzierung second. Je genauer Sie wissen, was Sie brauchen, desto besser können Sie später Ihren Finanzierungsbedarf planen. Haben Sie Lust aufs Landleben, wo Sie oft mehr Platz zur Verfügung haben oder sind Sie eher der Typ, der sich in urbaner Lage wohlfühlt? Vielleicht mögen Sie den aktuellen Trend zum Minimalismus und den so genannten „Tiny Houses“ oder brauchen Sie eher klassisch einen Raum pro Familienmitglied plus Gästezimmer oder Hobbyraum?

 

Heute schon an morgen denken

Kinder werden groß und verlassen das Nest. Angehörige brauchen Pflege. Ihr zukünftiges Heim ist Mittelpunkt all dieser großen und kleinen Schritte im Leben. Wie viel Platz Sie brauchen richtet sich nach Ihren Bedürfnissen. Denen von heute und denen von morgen. Als Orientierungshilfe empfehlen wir von XX diese Raumgrößen: Das Wohnzimmer mit Essplätzen sollten Sie großzügig mit mindestens 23 Quadratmetern planen. Ein Kinderzimmer sollte mindestens 9 Quadratmeter haben. Damit ins Schlafzimmer auch noch ein Kleiderschrank passt, brauchen Sie etwa 14 Quadratmeter Wohnfläche. Zusätzlich benötigen Sie neben Küche und Bad einen Hauswirtschaftsraum oder Keller. Macht für eine vierköpfige Familie einen Raumbedarf von mindestens 75 bis 85 Quadratmetern. Planen Sie auch die Außenanlagen: Garage, Carport oder befestigter Stellplatz? Terrasse oder Wintergarten?

 

So viel können Sie sich leisten

Statt Miete zu zahlen, könnten Sie auch ein Haus finanzieren.
Kalkulieren Sie durch: Mit unserem praktischen Rechner können Sie ganz einfach ausrechnen, wie viel Haus Sie für Ihre Warmmiete bezahlen könnten.

Auf die Liste, fertig, los!

Die Liste ist fertig. Jetzt vergeben Sie Plätze. Die wichtigsten Wünsche kommen nach oben, weniger wichtige nach unten. Auf diese Weise wissen Sie, wo Sie für Lage oder Preis auch Kompromisse eingehen können – oder eben nicht. Ausgestattet mit diesen konkreten Vorstellungen finden Sie ganz sicher ein Haus oder eine Wohnung mit der passenden Wohnfläche.

 

Finden Sie Ihr Traumhaus

Auf den Geschmack gekommen?
Stöbern Sie in unseren Immobilienfindern nach Ihrem Traumhaus oder Eigentumswohnung im Kreis Düren.