11.8 C
Düren
Samstag, 11. Juli 2020

Familie Petzi – Das Experiment Gummibärchen

Was ist besser als ein Gummibärchen? Ein Riesen-Gummibärchen! Bei diesem Experiment testet ihr, wie ihr eure Gummibärchen wachsen lassen könnt. Jetzt Video anschauen: https://youtu.be/di6msXSr7Nk
More

    Holzschutz: Ein Hoch auf die Tropen!

    Tropische Harthölzer sind von Natur aus langlebiger als die meisten unserer heimischen Hölzer. Aber müssen es immer die Exoten sein? Entscheidungshilfe liefert die Dauerhaftigkeitsklasse des Holzes.

    Klasse 1 ist sehr witterungsbeständig und resistent gegen Pilze und Insekten. Klasse 5 ist die niedrigste und eignet sich nicht für den Außenbereich. Besonders gut für den Außenbereich sind also Hölzer der Klassen 1 bis 2. Teak und Cumaru gehören dazu, aber auch die heimische Robinie. Je nach Verwendungszweck müssen Sie jedoch nicht nur die Langlebigkeit berücksichtigen, sondern auch Formstabilität und Belastbarkeit. Die Ökobilanz spielt für viele ebenfalls eine wichtige Rolle. Hölzer der Dauerhaftigkeitsklassen 3 bis 4 können Sie je nach Einsatz und mit etwas zusätzlichem Holzschutz auch für den Außenbereich nutzen.

    • Teak: Tropenholz, Dauerhaftigkeitsklasse 1
    • Bangkirai: Tropenholz, Dauerhaftigkeitsklasse 2 bis 3
    • Cumaru: Tropenholz, Dauerhaftigkeitsklasse 1
    • Robinie: Dauerhaftigkeitsklasse 1 bis 2
    • Europäische Eiche: Dauerhaftigkeitsklasse 2
    • Edelkastanie: Dauerhaftigkeitsklasse 2
    • Sibirische Lärche: Dauerhaftigkeitsklasse 3
    • Douglasie: Dauerhaftigkeitsklasse 3 bis 4
    • Kiefer: Dauerhaftigkeitsklasse 3 bis 4
    • Fichte: Dauerhaftigkeitsklasse 4
    • Ahorn Dauerhaftigkeitsklasse 5
    • Birke: Dauerhaftigkeitsklasse 5
    • Buche: Dauerhaftigkeitsklasse 5

    Durch eine spezielle Hitzebehandlung werden heimische Hölzer, die sich mit einer Dauerhaftigkeit von 4 bis 5 weniger für den Außenbereich eignen, wasserabweisend und langlebiger gemacht. Dadurch erhöht sich ihre Bewertung auf 1 bis 2. Besonders beliebt sind Thermo-Kiefer und Thermo-Esche, die Sie beispielsweise als Terrassenholz nutzen können und die im Vergleich zu Tropenhölzern eine bessere ökologische Bilanz aufweisen. Thermoholz lässt sich auch gut für Möbel im Außenbereich nutzen. Der eingebaute Holzschutz hat jedoch seinen Preis: Etwa 50 Euro pro Quadratmeter müssen Sie dafür schon einplanen.

    Kesseldruckimprägnierung (KDI) ist ein chemisches Holzschutzverfahren. Hierbei wird ein Vakuum erzeugt, Feuchtigkeit aus dem Holz herausgepresst und Holzschutzsalze hineingedrückt. Die Imprägnierung schützt allerdings in erster Linie vor Insekten und Pilzbefall. Vor Nässe oder UV-Strahlen sind Hölzer mit Kesseldruckimprägnierung nicht ausreichend geschützt. Die Qualität des Holzschutzes ist je nach Art und Dauer sehr unterschiedlich. Hinzu kommt, dass eine KDI Allergien auslösen kann und gesundheitlich nicht unbedenklich ist. Kesseldruckimprägnierte Hölzer eignen sich zudem nicht für Lasuren. Nur stark deckende Holzschutzfarben können die oft grünliche KDI überdecken.

    Instagram

    Instagram

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Nicht verpassen

    Jetzt zum Eigenheim durch Bausparen

    Früh übt sich, wer später Bauherr sein will. Sind Sie auch schon ein “Spießer” mit einem Bausparvertrag? Als Bausparer profitieren Sie von dauerhaft niedrigen...

    Dach über dem Kopf

    Wenn es für die Geborgenheit des Eigenheims eine treffende Metapher gibt, dann ist es die vom „Dach über dem Kopf“. Das klingt fast so,...

    Wieviel Immobilie brauche ich

    Haus oder Wohnung? Wieviel Wohnfläche brauchen wir? Klar, wer über Bauen oder Kaufen nachdenkt, hat zunächst die Qual der Wahl. Der Schritt ins eigene Haus...

    Feuchte Keller von Innen trockenlegen

    Wo Gegenden dicht bebaut sind, wie in Innenstädten oder Reihenhaussiedlungen, ist es oft nicht möglich (oder viel zu aufwendig), feuchte Keller von außen frei-...

    Der Teich als Oase

    Zur Häuslichkeit des Gartens gehört in vielen Fällen unserer Region Düren auch ein Gartenteich, sei es als reines Gestaltungselement oder als Entspannungsoase. Das sanfte...

    Damit die gebrauchte Immobilie nicht zum Groschengrab wird …

    Zu den Risiken des Lebens gehört, dass sich mancher Reiz schnell verflüchtigt und das Objekt der Begierde zur Plage wird. Aus Traum wird Albtraum,...